Donnerstag, 5. Mai 2011

Verfrühung von Erdbeeren mit Abdeckvlies

Bildquelle: Nicole Groutars /www.pixelio.de
Wenn Du in Deinem Garten Erdbeeren wesentlich kostengünstiger verfrühen möchtest, dann ist die Abdeckung mit Vlies die richtige Variante für Dich. Durch die Verwendung von Abdeckvlies kannst Du bereits Anfang Mai vollreife Erdbeeren pflücken.

Erdbeerpflanzung:
Für den verfrühten Erdbeeranbau verwendet man meist Jungpflanzen und kein Saatgut. Die Grünpflanzen werden in der Regel als Dammkultur in Doppelreihe angepflanzt. Der Abstand von Pflanze zu Pflanze soll mindestens 25 cm. betragen. Auf diese Weise haben die Jungpflanzen genügend Platz zum Wachsen und die Früchte können besser reifen. Nach dem Pflanzen solltest Du die Erdbeerkulturen auf jeden Fall gießen. Jungpflanzen kannst Du in jedem landwirtschaftlichen Großbetrieb ganzjährig als getöpfte Waren oder als Frigopflanzen bekommen. Frigopflanzen sind Erdbeerjungkulturen, die größtenteils im Dezember gerodet, danach in einem speziellen Kühlraum aufbewahrt und für die Frühjahrspflanzung eingesetzt werden. Dabei solltest Du bedenken, dass der Erdbeerertrag bei einer Frühjahrspflanzung geringer als bei der Normalpflanzung ausfällt. Getöpfte oder eingefrorene Erdbeergrünpflanzen kannst Du auch bei „Bauer Würfl“ oder  bei „Karl's“ erhalten. Als Standartsorten für einen verfrühten Anbau mit Abdeckvlies gelten in erster Linie „Honeoye“, „Lambada“, „Elvira“, „Clery“, „Roxana“, „Alba“, „Antea“,  „Asia“ und „Elsanta“.  

Vliesabdeckung: